Allgemeines

Mit den hier beschriebenen REST-Schnittstellen können Sie Inhalte mithilfe von POST- und GET-Anfragen in OXOMI importieren, aktualisieren und löschen.
Um Dateien an die Schnittstellen zu übermitteln, senden Sie diese im Body der POST-Anfrage.

Weitere Informationen zur serverseitigen Abfrage befinden sich im Artikel Public API: Import Interface.

Table of Contents
Authentifizierung

Der Token für den Zugriff auf die Schnittstellen ist folgendermaßen zu berechnen:

token = md5(apiToken + timeStamp)

Auf den Profilen der Anwender finden Sie unter API-Code den aktuellen API-Token des Nutzers.

Der timeStamp ist ein UNIX-Timestamp auf ganze Tage gerundet. Der Timestamp in Sekunden wird ganzzahlig durch 86400 (Anzahl der Sekunden pro Tag) dividiert. Das Umrechnen auf ganze Tage sorgt dafür, dass eine Anfrage effektiv einen Tag gültig bleibt.

Die entsprechende Berechnung würde in Java-Code folgendermaßen aussehen System.currentTimeMillis() / 1000 / 86400 - Beachten Sie, dass dies eine ganzzahlige Division ist, das Ergebnis entspricht also dem abgerundeten Wert Division mit Dezimalzahlen.

Der berechnete Wert für eine ab heute beginnende eintägige Gültigkeit ist 19387.

Der MD5-Hash ist von dem String "apiToken + timeStamp" im UTF-8 Encoding zu berechnen.

Beispiel mit Java und der "Hashing"-Klasse aus der Bibliothek Google Guava:

String hash = Hashing.md5()
                     .newHasher()
                     .putString(apiToken, StandardCharsets.UTF_8)
                     .putString(Long.toString(TimeUnit.MILLISECONDS.toDays(System.currentTimeMillis())), StandardCharsets.UTF_8)
                     .hash()
                     .toString();