Selektionen

In der Portaloberfläche kann ein Webseitenaufruf auf Basis des markierten Texts (der Selektion) ausgelöst werden. Die Einstellung dafür findet sich bei einem Portal unter “Details“ im Menü „Standard”. Beispielsweise kann so der markierte Text als Suchbegriff an eine andere Seite übergeben werden: “https://www.google.de/?q=${selection}”.

Eine übliche Anwendungsmöglichkeit ist z.B. die Suche nach dem markierten Text in Ihrem Onlineshop oder ERP.

Selektion konfigurieren

Sie haben mehrere Möglichkeiten, den Aufruf zu konfigurieren, der ausgehend von Textselektionen in Ihrem Portal möglich sein soll. Ist der Aufruf für Selektionen aktiviert und ein Titel für die Funktion festgelegt (z.B. „Nach ${selection} im Shop suchen), können Sie die Funktion nur für Dokumente der eigenen Marke oder Portalnutzer mit einer bestimmten Portalrolle einschränken.

Wichtig ist die Angabe der URL, an die der markierte Text übergeben werden soll, inklusive dem Abschnitt „${selection}“ an der Stelle, wo die jeweilige Selektion einzufügen ist.

Die Angabe eines Filters, anhand dessen Artikelnummern erkannt werden können, ist hingegen optional. Hier ist die Eingabe sogenannter „Regulärer Ausdrücke“ („Regular expressions“, „Regex“) gültig.

Achtung: Wenn Sie im „Artikel-Filter“-Feld eine Regel zur Erkennung von Artikelnummern definiert haben, funktioniert der Webseitenaufruf für Selektionen nur noch, wenn eine Artikelnummer erkannt wird.